NOLOITIL - SAMMELKLAGE

De Micco & Friends vertritt Opfer und Geschädigte von NOLOTIL/NOVALGIN im Rahmen einer Sammelklage.

De Micco & Friends vertritt Opfer und Geschädigte von NOLOTIL (in Deutschland bekannt unter dem Markennamen NOVALGIN) im Rahmen einer Sammelklage in Spanien, die von der gemeinnützigen Association „ADAF, asociación de afectados por fármacos“) initiiert wurde. Die Klage wird durch De Micco & Friends im Auftrag der ADAF bei den zuständigen Gerichten in Spanien eingereicht.

Geschädigte können sich jetzt hier registrieren.

Der Hauptantrag der Sammelklage beinhaltet die Einstellung des Vertriebs des Medikaments durch den Hersteller und durch ihn vertretene Dritte, welches auf dem Wirkstoff Metamizol basiert. Es liegen ärztliche Berichte, Gutachten und weitere Beweise vor, die belegen, dass der Konsum des Medikaments unverhältnismäßige, folgenschwere Nebenwirkungen mit sich bringt. Unter anderem wurden auch bereits Todesfälle gemeldet, die auf die Einnahme von NOLOTIL (in Deutschland bekannt und bis heute im Verkehr unter dem Namen „NOVALGIN“).

Die Klageerhebung erfolgt durch die ADAF Association. Die geschädigten Mitglieder der Vereinigung ADAF werden im Rahmen der Sammelklage vertreten. Geschädigte können im Rahmen einer individuellen Schadensersatzklage, die De Micco & Friends vorbereitet und strukturiert hat, Ihre Rechte geltend machen. Mitglieder der ADAF erhalten für ihre Individualklagen eine Prozesskostenhilfe zu vergünstigten Sonderkonditionen.


Hier finden Sie weitere Informationen zu Einzelklagen.

Hier können Sie Ihre persönliche Fallanalyse bestellen.

Hier erfahren Sie alles über die Sammelklage.

 

Tel. Zentrale Spanien: +34 871 955 077, eMail: palma@demicco.es